natürlich, saisonal & regional

Auf zur Waldau! Am 21.9. ist Familientag, Natur greifbar nahe

Natur zum Anfassen: Die Bonner Waldau ist ohnehin eine Institution in Sachen Natur & Wild für Groß und Klein! Das lässt sich noch steigern: Am 21.9.2014 ab 11.00 ist zum dritten Mal „Familientag“ an der Waldau, der einen erlebnisreichen Sonntag in und mit der Natur verspricht.

Es muss ja nicht gleich ein Condor sein! Auch die kleineren Greifvögel sind durchaus imposant. Neben vielen anderen Programmpunkten getreu dem Motto „Information mit Spaß rund um Wild, Wald & Natur“ werden mit der Greifvogelschau die Greife greifbar nahe. Habt Ihr Lust?

Eigentlich haben die Bonner es in Sachen Natur & Landerleben ziemlich gut. Am südlichsten Zipfel des dichtbesiedelsten Flächenstaates Nordrhein-Westfalen gelegen, sind Eifel, Siebengebirge und Westerwald doch schnell zu erreichen. Aber warum in die „Ferne“ schweifen, wenn es noch viel, viel näher geht!
Es gibt doch den Kottenforst und in Ippendorf an seinem nördlichsten Rand die Waldau mit großem Wildgehege, biologisch und forstwissenschaftlich nicht total gewöhnlichem Baumbewuchs, dem Haus der Natur. Das lädt zu familienfreundlichen Ausflügen über das ganze Jahr ein. In der Gaststätte können sich die nach längeren und kürzeren Wanderungen ganz Ausgehungerten stärken und Kinder kommen nach der Exkursion durchs Wildgehege auf dem tollen Abenteuerspielplatz auf ihre Kosten.

Wer aber – von Greifvögeln ganz abgesehen – einmal sehen will, wie wettbewerbsmäßig ein Hochsitz entsteht oder wie in Maximalgeschwindigkeit oder auch mit dem optimalen Kräfteeinsatz mit der Trummsäge ein Baumstamm zerlegt wird, der sollte sich am Sonntag, den 21.9.2014 nicht den „Familientag“ auf der Waldau entgehen lassen.

Flyer Familientag Bonner Waldau 21.9.2014

Familientag Bonner Waldau 21.9.2014

Familientag auf der Waldau, Sonntag, 21.9.2014 ab 11.00

Um 11.00 Uhr beginnt der Familientag an der Waldau mit einem „Open-Air“-Gottesdienst.

    – Die Greifvogelschau findet um 13.00 und um 15.00h statt.
    – Um 14.00 h werden die Jagdhunde vorgestellt.
    – Um 12.45, 14.45 und 16.30 spielen Bläsergruppen auf.

Manch ein Bonner, der gestern vormittag die Innenstadt besucht hat, hatte den Vorgeschmack vielleicht auch schon erhalten, als die Jagdhörner um 11.00 auf dem Remigius-Platz erklangen.

Für Wissensdurstige & Gaumenfreuden

Kleine und große „Wildtierbiologen“ werden im Haus der Natur, Wildführungen, Weg der Artenvielfalt und beim Waldquiz ganz sicher den unstillbaren Wissensdurst lindern und Feinschmecker mit Spanferkel und Wildspezialitäten den Gaumen verwöhnen können. Eis und Kuchen gibt es aber natürlich auch.

Flyer Programm Familientag Bonner Waldau am 21.9.2014

Programm des Familientages an der Bonner Waldau

Wir, „Heeresleitung“ mit aufgeweckter Fünfjähriger und quicklebendingem Deutsch Kurzhaar werden uns das sicher nicht entgehen lassen.

Dt. Kurzhaar Ada vom Sauwerder

Unser Dt. Kurzhaar Ada wird sich auch vorstellen. Hoffentlich ein wenig, aber nicht zu viel munterer.

Das wollt Ihr auch? Man kommt auch ganz einfach hin!

    – Für Autofahrer geht es über die Google-Suche „Waldau, Bonn“ ganz schnell zum Routenplaner.
    – Es fahren aber auch vom Bonner Bahnhof die Busse der Linie 602 am Sonntag direkt zur Waldau: Halbstündig, jeweils um .17 nach und .47 mit einer Fahrzeit von 22 Min.
    – Und von Godesberg ist man mit dem Fahrrad von hinten durch die Brust in Auge – nämlich durch den Kottenforst – ziemlich schnell an der Waldau.

Weitere Informationen des Veranstalters: www.jagd-natur.de

Wer sich nun schon ganz klassisch auf den Hörnerklang einstimmen möchte, etwa zum Sonntags-Tee, dem seien Mozarts Hornkonzerte wärmstens ans Herz gelegt. Der eine oder andere wird eine wunderbare Aufnahme im CD- oder Plattenschrank haben:

Wolfgang Amadeus Mozart, Hornkonzert, Horn Concerto Nr 1 D-Dur, KV 412, Dariusz Mikulski – Horn, Sudeten Filharmonie

Weitere Veranstaltungen:
Im Aktionszeitraum vom 26.9. bis 12.10.14 findet bundesweit zum 15. Mal der „Tag der Regionen“ statt. Auch in Bonn, um Bonn herum und in ganz Nordrhein-Westfalen ist einiges geboten. Mit dem Ernte-Dank-Sonntag, am 5.Oktober 2014, als Kerntag, bietet sich das durch den 3.10.2014 verlängerte Wochenende aber vielleicht auch für eine „kleine Reise“ an.

Im Übrigen in jeder Weise festlich und sehenswert: Am 9.11.2014 um 11.30h die Hubertusmesse in der St. Nikolauskirche in 53129 Bonn-Kessenich, Hausdorffstr. 157. Mitwirkende: Bonner Jägerchor, Bläsergruppe Rheinbach und Norbert Happ.

Kategorien

@CwWilms bei Twitter